Vaše vijesti. Vaše Viralno

Drei Armbruste und funf Tote in Bayern

14

Die Polizei beschaftigen sich mit Funf Todesfallen die in Bayern und Niedersachsen geschen sind.Bei den opfern gab es auch Armbrustopfer,eine Obduktion in Passau brachte endlich neue Erkenntnisse.Aber niemand weis was am zweiten Fundort geschach nahe Wolfsburg.Ganze 500 Kilometer trennen Passau in Niederbayern und die niedersächsische Kleinstadt Wittingen.Doch die beiden Orte verbindet ein Fall Insgesamt fünf Leichen wurden gefunden.

Bei den Toten wurden ein 53-jähriger Mann und eine 33 Jahre alte Frau die mit gezielten Armbrustschüssen ins Herz getötet worden  sein sollen.Einiges deutet daraufhin dass die Totung einvernehmlich war.Den die beiden Toten lagen im Bett nebeneinander.Ausserdem wurden im Pensionzimmer zwei Testamente gefunden,die von den Toten im Bett liegenden leuten stammen soll.

Komenatri su zatvoreni.